Absolute Return Strategien > NORD/LB AM Opti Top

Ziel des NORD/LB AM Opti Top ist ein ertragsorientiertes und zugleich risikokontrolliertes Investment in europäische Aktien und Renten. Die Investitionsentscheidungen werden auf Basis unseres auf Mustererkennungsverfahren beruhenden regimebasierten Asset Allocation Modells getroffen. Das Risikobudget von 4 % p.a. kennzeichnet den an die Erzielung eines absoluten Ertrages ausgezeichneten Ansatz.

Übersicht

Stand: 18.01.2019

Ausgabepreis*83,59
Rücknahmepreis83,59
Aktiengewinn EStG77,43%
Aktiengewinn KStG2,58%
DBA-Gewinn (Immobiliengewinn)0,00%

*zzgl. eines möglichen Ausgabeaufschlages in Höhe von bis zu 5 %.

Risikokennzahlen

Stichtag17.01.2019
VaR (1 Tag Haltedauer, Konfidenzniveau 99%)0,87%
VaR (10 Tage Haltedauer, Konfidenzniveau 99%)2,63%

Der Value-at-Risk (VaR) wird mittels historischer Simulation auf Basis der Daten eines Jahres mit einem Konfidenzniveau von 99%, gemäß den Vorschriften des qualifizierten Ansatzes der DerivateV für alle im Fonds (bei Dachfonds auf Zielfondsebene) befindlichen Einzeltitel berechnet.

Der Fonds investiert dazu primär in dividendenstarke, europäische Aktien. Die Aktienquote kann zwischen 0% und 100% betragen. Seit dem 01.07.2016 wird der Investitionsgrad in Aktien und Renten dynamisch, auf klaren quantitativen Regeln basierend, gesteuert. Hierzu werden auch Derivate auf Aktienmärkte zur Reduktion der Aktienquote sowie Derivate auf deutsche Bundesanleihen als Renteninvestment eingesetzt.

Benchmark bis zum 30.06.2016: 50,00% EURO STOXX 50 Price Index und 50,00% REX Performance Index

Benchmark seit dem 01.07.2016: 3 Monats Euribor + 50 Bp

Abrechnung bei Anteilausgabe und -rücknahme: Schlusstag T+1 / Valuta T+1 unter Berücksichtigung des unten aufgeführten Orderannahmeschlusses.

Orderannahmeschluss 11:00 Uhr

Informationen zu einer möglichen Haftungsfreistellung der Verwahrstelle finden Sie regelmäßig in den Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds.

Wertentwicklung nach BVI Methode seit Einsatz der neuen Strategie ab 01.07.2016

Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Indikator für die Zukunft. Anteile an dem Sondervermögen sind Wertpapiere, deren Preise durch die börsentäglichen Kurs- sowie Währungsschwankungen, der in den Sondervermögen befindlichen Vermögenswerte bestimmt werden und deshalb steigen oder auch fallen können. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält, insbesondere dann, wenn die Kapitalanlage nur für kurze Zeit besteht.

Fondsstruktur nach Branchen

Sonstige11.58%
Banken9.65%
Gebrauchschemikalien7.15%
Integrierte Erdöl- und Erdgasgesellschaften7.13%
Globalversicherungsgesellschaften4.89%
Herkömmliche Stromerzeugung4.80%
Arzneimittel4.70%
Vermögensverwaltung4.68%
Baustoffe und Befestigungen2.50%
Luftfahrt2.47%
Brauereien2.47%
Hoch- und Tiefbau2.43%
Spezielle REITs2.42%
Software2.42%
Rückversicherungen2.40%
Nahrungsmittel2.40%
Pflegeprodukte2.40%
Reifen2.39%
Diversifizierte Gewerbe2.38%
Automobile2.38%
Festnetz-Telekommunikation2.37%
Versanddienst2.37%
Mobil-Telekommunikation2.36%
Telekommunikationsausrüstung2.36%
Halbleiter2.34%
Einzelhändler ohne Spezialisierung2.30%
Bekleidung und Accessoires2.25%

Fondsstruktur nach Ländern

Deutschland31.01%
Frankreich26.17%
Barvermögen10.58%
Niederlande9.68%
Spanien9.56%
Italien4.78%
Belgien2.47%
Irland2.39%
Finnland2.36%
Sonstige1.00%

Fondsstruktur nach Assetkategorien

Aktien81.31%
Anlagekonten10.41%
Aktienindexfonds4.68%
REITS2.42%
Sonstige1.18%

Willkommen in unserer neuen Welt!

Die NORD/LB Asset Management AG in Hannover wurde zur Warburg Invest AG umfirmiert. Ihre gewohnten Ansprechpartner sind weiterhin für Sie da. Unsere Dienstleistungen bleiben - genau wie unser Qualitätsanspruch.

Sie werden automatisch weitergeleitet zur Webseite der neuen Warburg Invest AG, Hannover. Sollte die automatische Weiterleitung nicht innerhalb von 10 Sekunden erfolgen, klicken Sie bitte hier.